Dringende Bitte zum Wassersparen wegen Brunnensanierung

Beginn 25.04.2022

Dringende Bitte zum Wassersparen wegen Brunnensanierung

 

Die Sanierung des gemeindlichen Tiefwasserbrunnen in Ilmmünster kann in der Kalenderwoche 20 abgeschlossen werden. Die Sanierung des Tiefwasserbrunnen in Hettenshausen beginnt gleich anschließend ebenfalls in der Kalenderwoche 20 (16.-20. Mai). Die Wasserversorgung erfolgt in der Zeit über die Nachbarkommune über den bestehenden Notverbund. Allerdings ist der Notverbund nicht so leistungsfähig wie die eigene Wasserversorgung; insofern ist während der Zeit der Sanierung bei Spitzenauslastungen mit Einschränkungen zu rechnen. Um zumindest eine ausreichende Löschwasserversorgung aufrecht zu erhalten, ergeht daher die dringende Bitte an alle Bürgerinnen und Bürger möglichst auf alle wasserverbrauchenden Tätigkeiten während der Sanierung zu verzichten. Sofern eine Gartenbewässerung notwendig ist, legen Sie sich bitte ausreichend Vorräte bereits vor Beginn der Baumaßnahme z. B. in Form von Regentonnen an. Befüllungen von Poolanlagen und anderen Behältnissen größeren Umfangs sollten während der Baumaßnahme ebenso nicht erfolgen. Über den genauen Stand der Sanierungsmaßnahme, wann welche Bereiche betroffen sind sowie ggf. erforderliche zeitliche Verschiebungen halten wir Sie auf unserer Homepage auf dem Laufenden (www.hettenshausen.de). Wir bitten um Ihr Verständnis. Für Rückfragen steht Ihnen unser Bauamt unter Tel.Nr. 08441/8073-16 oder bauamt@ilmmuenster.de zur Verfügung. Vielen Dank.