Die Gemeindeverwaltung informiert

Es werden nun wieder die Swimmingpools bzw. Schwimmbäder in Betrieb genommen.

Wappen der VGem-Gemeinden (nebeneinander)

In diesem Zusammenhang kommt es häufig zu Rückfragen, die die Abrechnung der Wasser- und Abwassergebühren betreffen. Folgende allgemeine Hinweise werden bekanntgegeben:

Für das Be- und Nachfüllen von Pools werden Wasser- und Abwassergebühren grundsätzlich in voller Höhe berechnet. Die Mengen sind, wie üblich, über den Hauswasserzähler zu messen. Bei größeren Mengen kann die Befüllung über den Hydranten erfolgen. Kontaktieren Sie bitte den Wasserzweckverband Paunzhausen zur Terminvereinbarung unter Tel: 08444/91799-0. Hinzu kommen hier Gebühren für Anfahrt und Arbeitszeit sowie Leihgebühr für das Standrohr.

Eine Minderung der Abwassergebühren ist nicht möglich, da es sich bei Poolwasser um Wasser handelt, das durch häuslichen Gebrauch in seinen Eigenschaften verändert wird (z. Bsp. Durch Chlorzusatz, Algenschutzmittel, Seifenreste, Rückstände von Hautpartikeln usw.) und somit Schmutzwasser ist (siehe § 3 gemeindliche Entwässerungssatzung). Schmutzwasser muss vollständig der öffentlichen Abwasseranlage zugeführt werden. Eine Versickerung im Erdreich oder eine Verwendung des Wassers zur Gartenbewässerung ist unzulässig.

Sofern für die Gartenbewässerung sogenannte Unterzähler eingebaut worden sind, ist hierüber eine Poolbefüllung nicht zulässig.